Immobilienservice Benz
Gebäudereinigung, Hausbetreuung & Hausmeisterservice
Services
Gebäudereinigung
Hausmeisterservice
Kleinreparaturen
Notfallservice
Winterdienst
offene Jobs
news-blog Trier
der Hausmeister
der Mindestlohn
Trier online
News-Blog
News-Blog Trier:

Gebäudereinigung - Werden Sie nicht erst aus Schaden klug

Es wird immer wieder übersehen, dass gerade auch die allgemeine Unterhaltsreinigung und Büroreinigung ein wesentliches Teilgebiet des Gebäudereiniger-Handwerks ist. Bedingt durch eine mangelhafte fachliche Qualifikation erfolgen gerade auch bei der Unterhaltsreinigung häufig schwere Arbeitsunfälle durch Überdosierung von Reinigungsmitteln und Ähnlichem. Im Bereich des Umweltschutzes führen diese falschen Dosierungen überdies zu ernsthaften Belastungen des Abwassers und der Atemluft in den gereinigten Räumen. Des Weiteren schädigen die Inhaltsstoffe falsch dosierter Reinigungsmittel oder nicht sachgemäß ausgewählter Reinigungsstoffe nicht nur die Umwelt und die Gesundheit der Mitarbeiter und Benutzer der gereinigten Räume, sondern zum Teil auch die zu behandelnden Oberflächen.

Deshalb unser Tipp:

Achten Sie auf eine qualifizierte Reinigungsdienstleistung. Schonen Sie Ihr Objekt, Ihre Mitarbeiter und die Umwelt durch eine professionelle Gebäudereinigung. Nicht Umsonst zählt die Gebäudereinigung bereits seit über 60 Jahren als ein Vollhandwerk.

Trierer Immobilien und Anzeigenportal:

Ab sofort steht Ihnen unser Trier online Anzeigenportal mit einer Fülle an Gratisdiensten wie Immobilien Anzeigenmarkt, Kleinanzeigenmarkt, Branchenverzeichnis, Veranstaltungskalender und vieles mehr, zur Verfügung! Schauen Sie sich in Ruhe um und hinterlassen Sie eine Nachricht im Gästebuch! Über einen Beitrag in unserem Trier City-Forum würden wir uns ebenso sehr freuen.
Seite besuchen: [www.Trier-online.info]

Winterdienst in Trier, Räumpflicht der Anlieger:
Nicht nur der städtische Winterdienst muss für verkehrssichere schnee- und eisfreie Straßen und Gehwege wie z.b. in der Fußgängerzone Trier sorgen, auch die Anlieger sind in Trier nach der Satzung über die Reinigung der Straßen zum „Winterdienst“ verpflichtet. Zwischen 7.30 und 21 Uhr müssen gefallener Schnee und entstandene Glätte sofort nach Beendigung des Schneefalls auf dem Fußweg entlang des Grundstücks beseitigt werden. Fällt nach 21 Uhr Schnee oder es entsteht Glatteis, reicht die Beseitigung bis 7.30 Uhr des darauffolgenden Tages. Der Gehweg muss geräumt werden. Wo keiner existiert, muss die Straße in einer Breite von 1,50 Meter zur Straßenmitte hin gestreut werden.

Info Hausmeister- Kosten:
Egal ob Sie einen Hausmeister beschäftigen oder die Arbeiten von einem Hausbetreuungsunternehmen durchführen lassen: Die Kosten, die Sie als Vermieter auf die Mieter umlegen möchten, müssen unter Beachtung einer sparsamen Wirtschaftsführung entstanden sein. Die Kosten von hauswartstypischen Tätigkeiten müßen betragsmäßig schlüssig dargelegt und ggfls. bewiesen werden können. Die Kosten dürfen nicht unangemessen hoch oder im Vergleich zu Konkurrenzunternehmen doppelt so teuer sein.

Wir beachten alle Vorschriften so das unser Angebot kein Verstoß gegen das Gebot sparsamer Wirtschaftsführung darstellt und unsere Kosten "umlagefähige Nebenkosten" sind.

Urteil: Gartenpflegekosten

Gartenpflegekosten muss ein Mieter unter Umständen auch dann zahlen, wenn er die Grünfläche überhaupt nicht nutzen darf oder kann, entschied jetzt der Bundesgerichtshof (VIII ZR 135/03). Nach Darstellung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz der Deutschen Mietervereine bejahte der BGH die alte Streitfrage, ob Mieter allein schon für den „Blick ins Grüne“ zahlen müssen. „Entscheidend„, so Rechtsanwalt Franz Obst, Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz, „ist, dass im Mietvertrag die Gartenpflegekosten als umlegbare Betriebskosten vereinbart sind.“

Mieter müssen Urlaubsvertretung suchen

Der Mietvertrag macht keinen Urlaub: Alle Verpflichtungen des Mieters laufen weiter. Daher gilt es vor dem Urlaub einige Vorkehrungen zu treffen, rät der Deutsche Mieterbund. Der Mieter müsse sicherstellen, dass auch während der Ferien Zahlungstermine für Miete und Nebenkosten, Strom, Telefon, Gas und Versicherungen eingehalten werden. Wer laut Mietvertrag das Treppenhaus reinigen oder den Rasen mähen muss, braucht während seines Urlaubs eine Vertretung. Ratsam sei, mit den Nachbarn zu sprechen und Dienste zu tauschen.

Urteil: Hausbesitzer muss Müll abtransportieren

Ist ein Zufahrtsweg für Müllautos zu eng, muss der Hausbesitzer selber seinen Müll bis zur nächsten möglichen "Haltestelle" transportieren, lautet ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Saarlouis (Az.:3Q55/05). Geklagt hatte ein Mann. zu dessen Grundstück eine nur 2,80 Meter breite Zufahrt führte. Der Asphaltstreifen war zu klein für die Müllautos. Der Kläger verlangte von der Gemeinde, dass sie den Weg verbreitert oder kleinere Fahrzeuge anschafft. Der Entsorger forderte seine Kunden dagegen auf, die Tonnen selber zur nächst gelegenen größeren Straße zu transportieren.

Urteil: Keine Kosten-Kürzung wegen Hausmeister

Mieter dürfen Hausmeisterkosten nicht mit der Begründung kürzen, die Arbeiten seien mangelhaft ausgeführt worden. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Dresden hervor (Az.:140C4830/05). Nach der Entscheidung der Richter muss der Betriebskostenanteil unabhängig vom Umfang und der Qualität der Hausmeisterarbeiten in voller Höhe gezahlt werden. Entscheidend sei, dass die Kosten aufgrund eines Vertragsverhältnisses zwischen Hausmeister und Vermieter tatsächlich entstanden sind.

Neues Wohnungseigentumsgesetz

Eigentümergemeinschaften können bauliche Veränderungen künftig leichter beschließen. Mit der Änderung des Wohnungseigentumsgesetzes, ist dafür nicht mehr ein einstimmiger Beschluss notwendig. Eine Dreiviertelmehrheit reiche künftig aus, erklärt Heinrich Stüven, Vorsitzender des Grundeigentümerverbandes Hamburg. In der Vergangenheit sei es immer wieder vorgekommen, dass sich ein einzelner Eigentümer gegen bauliche Veränderungen sperrte und diese dadurch verhinderte. Mit der Novellierung wird zudem die maximale Frist für die Erstbestellung eines Verwalters von fünf auf drei Jahre verkürzt.

Urteil: Gartenpflege von der Steuer absetzen

Haushaltsnahe Dienstleistungen können auch dann von der Steuer abgesetzt werden, wenn der Verwalter sie in Auftrag gegeben oder eine Wohnungseigentümergemeinschaft Gartenpflege oder Hausreinigung beauftragt hat. Zu diesem Urteil kam das Finanzgericht Baden-Württemberg. Es gebe keinen Grund, Eigentümergemeinschaften von der Steuerermäßigung auszuschließen. In dem behandelten Fall hat das Finanzamt die Steuerermäßigung versagt, da nicht der Steuerzahler, sondern die Eigentümergemeinschaft Auftraggeber gewesen war (AZ13K262/04).
Benz Gebaeudereinigung & Hausmeisterservice Trier